Zwei neue Junior-Dan-Träger

Am letzten April-Wochenende hatte das Dauner Karate Dojo Vulkaneifel e.V. zum 7.Mal den Landestrainer Marcus Gutzmer (5.DAN) aus Kaiserslautern als Referent für einen speziellen Tageslehrgang zu Gast.

Traditionell folgten zum Abschluss des mehrstündigen Trainingsevents auch Gürtel-Prüfungen in den Schüler- und auch den Meistergraden. Erstmals in der der 12-jährigen Vereinsgeschichte traten mit Marvin Koch (15, Kelberg) und Nico Kulik (14, Bettenfeld) auch 2 Sportler des Dauner Vereins zum sog. Junior-Dan an.

2013-04-27 junior

Der Junior-Dan ist eine besondere Form des Schwarzgurtes, den Jugendliche ab 12 Jahren im Deutschen Karate Verband (DKV) erreichen können. Da der DAN (Schwarzgurt) im Karate-Do eine Reife-Prüfung darstellt, die normalerweise erst ab 16 Jahren gemacht werden kann, können besonders talentierte und "reife" Karatekas diese Prüfung schon vorziehen, wenn sie eine Empfehlung ihres Vereins vorweisen können.

Beide Karateka, die bereits 2006 mit dem Training im Dauner Dojo begonnen haben, konnten sich mit ihrer kontinuierlichen Leistung der letzten Jahren und einer besonderen Vorbereitung in den letzten Monaten durch ihren Heimtrainer Volker Bernardy (5.DAN) nun für diese Prüfung qualifizieren und am Wochenende unter den Augen des erfahrenen DKV-Bundesprüfer-Teams Gutzmer/Bernardy ihre Prüfung mit Bravour ablegen.

Somit dürfen sie ab sofort den rot-schwarz gestreiften Gürtel tragen - ihre reguläre Dan-Prüfung können sie dann ab dem 16.Geburtstag wiederholen.

Die Vereinsführung gratuliert herzlich zu diesem Erfolg.

(c) 2016 Karate Dojo Vulkaneifel e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok