Kata-Landestrainer Marcus Gutzmer zum 6.Mal zu Gast in der Vulkaneifel

  • Drucken

Rund 80 Teilnehmer aus ganz Rheinland-Pfalz besuchten am 28.04.2012 den 6.Kata-/Bunkai-Lehrgang des KARATE DOJO VULKANEIFEL in Daun, der wie immer vom Kata-Landestrainer des RKV Marcus Gutzmer (5.DAN) durchgeführt wurde.

Nachdem der Landestrainer bereits am Freitag Abend eine 2-stündige, vereinsinterne Sonder-Trainingseinheit geleitet hatte, startete der lange Lehrgangssamstag bereits um 9 Uhr mit einer speziellen Trainingseinheit für Kinder, bei der die koordinative Schulung im Vordergrund stand. Mit Elementen des Sound-Karate konnte der Diplom-Trainer alle Kinder begeistern und motivieren.

Die Unterstufe beschäftigte sich in der ersten Einheit mit der Shotokan-Kata Heian Nidan und in der Nachmittagseinheit mit der Shito-Ryu-Kata Pinan Shodan, um mit den Parallelen ein besseres Verständnis der beiden Stilrichtungen zu erlangen.

Die Oberstufe hatte zunächst die Shotokan-Kata Gojushiho-Sho auf dem Programm, die den zahlreichen Teilnehmern mit fundierten, vorbereitenden Kihon- und Partnerübungen Sequenz für Sequenz vermittelt werden konnte. Gerade hier bewies sich das neue Lehrkonzept des Landestrainers einmal mehr als erfolgreich, denn dieses Konzept ermöglichte es  allen Gürtelgraden die Thematik dieser doch hohen und anspruchsvollen  Kata zu erfassen.

Im zweiten Teil wurde dann die Brücke zur Urform Gojushiho aus dem Shito-Ryu geschlagen, die ebenfalls nach dem gleichen Schema und immer auch in kleinen Partnerübungen gefestigt werden konnte.

Im Anschluss daran stellten sich noch 20 Karateka der nächsten Farbgürtel-Prüfung und am Abend noch 3 Kandidaten der Prüfung zum 1.DAN, die allesamt dank ihrer guten Leistungen den nächsten Grad erfolgreich erreichen konnten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok