5.Kata-Bunkai Lehrgang in Daun

2011-03 LGAuch im Jahr des 10-jährigen Vereinsbestehens konnte das Dauner Karate Dojo Vulkaneifel e.V. wieder den Kata-Landestrainer Marcus Gutzmer (5.DAN) als Referenten für einen Tageslehrgang gewinnen. Rund 70 Interessierte aus dem ganzen Land füllten die Veranstaltung mit Leben.

Schwerpunkt des Lehrgangs in diesem Jahren waren die 3 Kata der Jion-Gruppe: JION, JITTE, JI'IN.

Aber zunächst kümmerte sich der Landestrainer um die Unterstufe, wobei hier die für die Gruppe sehr anspruchsvolle Kata TEKKI SHODAN auf dem Programm stand. Interessierte und aufmerksame Kinderaugen bestaunten die Erklärungen zu dieser Form, und in gewohnter Manier konnte Marcus auch den Jüngsten die ersten Schritte in dieser Kata nahe bringen.

Für die Oberstufe standen erst einmal die Basics der Jion-Gruppe auf dem Programm. War den meisten die Kata JION zumindest vom Ablauf her geläufig, sah es bei den beiden Schwester Katas dann etwas anders aus. Aber durch die Verwandtschaft der Kata und die Erläuterungen des Referenten konnte in der ersten Einheit die JITTE schließlich dem Ablauf nach gelaufen werden, bevor sie dann in der Anwendung mit dem Partner vertieft wurde.

2011-03 LG1Nach einer kurzen Pause folgte dann die Kobudo-Einheit, in dem der Landestrainer einmal mehr seine Vielseitigkeit zeigte. In verschiedenen Varianten lehrte er den Umfang mit dem Bo (Langstock) erst ohne und schließlich mit Partner, was den zahlreichen Teilnehmern sichtlich Spaß machte: da war es auch egal, dass bei dem einen oder anderen Kind der BO fast das Doppelte der Körpergröße maß :)

Im Folgenden widmete sich auch die Unterstufe der Kata JION, bevor sich dann die Oberstufe mit JITTE und JI'IN auseinandersetzte.

Die Kombination von mehreren Kata-Abläufen an einem Übungstag war ein gelungener Versuch, der den Teilnehmern gefiel, wenn gleich der Japaner sagt: “Hito kata, san-nen” also  jede Kata, drei Jahre; wobei sich das ja auf die Meisterschaft einer Kata bezieht.

Müde, aber zufriedene Gesichter verabschiedeten schließlich mit großem Applaus den Referenten aus Kaiserslautern, für den der Arbeitstag aber noch nicht zu Ende war. Klassischer Weise folgten im Anschluss die Kyu- und später die Dan-Prüfungen, bei denen jeder Prüfling überzeugen konnte.

(c) 2016 Karate Dojo Vulkaneifel e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok